Home

Heute wurden wir, gemeinsam mir der Freiwillige Feuerwehr Pichl und der Freiwillige Feuerwehr Krenglbach, zu einem LKW-Brand auf die A8 in Fahrtrichtung Suben alarmiert.
Gemeinsam wurde unverzüglich mit einem umfassenden Löschangriff begonnen.
Durch das rasche Eingreifen konnte ein Übergreifen auf den Sattelaufleger verhindert werden.
Im Anschluss wurden mehrere hundert Liter Diesel umgepumt und die Unfallstelle zur Bergung des Fahrzeuges abgesichert.
Verletzt wurde glücklicherweise niemand.
Kurz vor 22:00 konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden und die Nachbesprechung stattfinden.

DruckenE-Mail