LKW Bergung

Heute um 10:45 wurden wir telefonisch zu einer LKW-Bergung alarmiert.

Aufgrund der Glätte der Fahrbahn konnte der Fahrer des LKWs das Fahrzeug nicht mehr selbstständig auf fahrbaren Untergrund bringen.

Mittels Seilwinde wurde das Schwerfahrzeug wieder auf einen befahrbaren Untergrund gebracht.

Nach knapp einer Stunde konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

 

DruckenE-Mail